Skip to content

Posts from the ‘Cloud’ Category

Change-Management auf dem Weg in die Cloud

Viele Unternehmen und Organisationen stehen aktuell vor der Entscheidung, welche Dienste und Anwendungen den Anwendern zukünftig aus der Cloud zur Verfügung gestellt werden. Dies stellt nicht nur die IT vor große, neue Herausforderungen, sondern bringt auch auf Seite der Anwender viele Veränderungen mit sich:

  • In Lösungen wie Microsoft Office 365 sind neue Anwendungen für die Fachbereiche Ihrer Organisation potentiell sofort verfügbar.
  • Das User-Interface vieler Anwendungen ändert sich eventuell kontinuierlich.
  • Bisherige Konzepte zur Schulung und Information der Anwender sind auf Veränderungs-Zyklen von mehreren Jahren angelegt und passen nicht mehr zu den neuen Cloud-Ansätzen.

Um Frust und Eskalationen auf der Anwenderseite zu vermeiden ist ein durchdachter Change-Management Ansatz für Ihre Projekte auf dem Weg in die Cloud unerlässlich. Nur wenn Anwender und Fachbereiche früh und kontinuierlich in Ihr Projekt eingebunden sind, können deren Anforderungen und Erwartungshaltungen berücksichtigt werden.

Da sich Anwendungen aus der Cloud häufig ändern und zudem stetig neue Dienste und Lösungen zur Verfügung stehen, kommt insbesondere einem kontinuierlichen Austausch mit den Anwendern der verschiedenen Abteilungen mehr Bedeutung zu.

Meiner Erfahrung nach sind im Change-Management in Cloud-Projekten neue Ansätze erforderlich. Insbesondere:

  • Der konsequente Aufbau eines Multiplikatoren-Netzwerks in den Fachbereichen.
  • Ein Kommunikationskonzept zum kontinuierlichen Austausch mit diesem Netzwerk.
  • Flexible Formen der Dokumentation – PDFs sind meist schon veraltet bevor diese von den Usern gelesen werden.
  • Awareness-Maßnahmen, welche dem Anwender die Cloud-Strategie Ihrer Organisation aufzeigen. Schriftlich und vor allem auch visuell, als „Big Picture“.

Gerne unterstütze ich Sie in Ihren Projekten auf dem Weg in die Cloud – unabhängig vom aktuellen Fokus Ihres Projektes im Umfeld Unified Communications, Collaboration und interaktive Zusammenarbeit. Melden Sie sich bei Interesse an einem weitern, unverbindlichen Austausch gerne unter meinen angegebenen Kontaktdaten.

Kommunikationslösungen – Aktuell im Jetzt, offen für die Zukunft

Wenn Sie sich für eine neue Kommunikationslösung entscheiden, ist es wichtig, aktuelle Medien zu integrieren, aber auch einen Blick in die Zukunft zu richten.

Unified Communications-Lösungen bieten schon heute die Möglichkeit, über unterschiedliche Kanäle zu kommunizieren. Die Integration von Sprache, Video, Web-Konferenzen, Chat & Co sind bei vielen Systemen möglich. Auch bieten viele Anbieter umfangreiche Mobilitätslösungen an, um das Kommunikationssystem unabhängig vom Endgerät und vom Aufenthaltsort zu nutzen.

Bei der Integration von Web 2.0-Anwendungen wird die Luft schon dünner. Soziale Medien und webbasierte Sprach- und Video-Dienste wie Skype einzubinden, ist bei vielen Anbietern noch nicht oder nur eingeschränkt möglich.

Insbesondere durch rasant steigende Bandbreiten im mobilen Internet entstehen immer neue Anwendungen, welche die Kommunikation auch in Zukunft verändern werden. Gleichzeitig wird sich das Anwenderverhalten weiterentwickeln.

Auch die Plattformen für Kommunikationslösungen befinden sich im Wandel. In der (Tele-) Kommunikation hält die Virtualisierung Einzug. War bis vor einigen Jahren noch in jeder Lokation eines Unternehmens eine eigene Telefonanlage zu finden, so sind einige Außenstellen inzwischen häufig nur noch über VoIP angebunden. Zukünftig ist denkbar, dass einzelne Unternehmensstandorte ausschließlich über eine Cloud-Kommunikationslösung bedient werden.

Die Lösung, in welche Sie heute investieren, muss für die genannten zukünftigen Anforderungen offen sein und die bestehende Infrastruktur integrieren. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass ein komplettes Unternehmen in einem Zug auf eine neue Lösung migriert wird. Vielmehr wird es für lange Zeit eine Mischung von bestehenden Systemen und neuen Lösungen geben.

Genau hierin besteht die Herausforderung für Ihre zukünftige Kommunikationslösung:

  • Aktuell benötigte Kommunikationskanäle können intelligent genutzt werden
  • Bestehende Systeme und Komponenten können eingebunden werden
  • Die Lösung ist offen für zukünftige Anwendungen und kann einfach erweitert werden

Ich unterstütze Sie gerne dabei, die optimale Kommunikationslösung für Ihre internen oder externen Kunden zu finden, und bringe die Erfahrungen aus anderen Kundenprojekten in Ihre Projekte mit ein.