Kunden – intern und extern – einen Mehrwert bieten

Als interner Dienstleister oder externer Partner können Sie Ihren Kunden mit einer intelligenten Kommunikationslösung einen hohen Mehrwert bieten.

Hierzu gilt es, bereits im Vorfeld eines Projektes, den Fachabteilungen eines Unternehmens die Möglichkeiten moderner Kommunikationslösungen aufzuzeigen. Dann können, gemeinsam mit den Ansprechpartnern dort, der zukünftige Bedarf und die Anforderungen an eine neue Unified Communications-Lösung festgelegt werden.

Diese Vorgehensweise ist für die meisten Kunden und Systemhäuser noch sehr ungewohnt. Häufig wird durch die IT- oder TK-Abteilungen eine Kommunikationslösung ausgewählt. Die Anwender werden dann erst im Zuge der Inbetriebnahme informiert und geschult.

Meine Erfahrungen zeigen, dass zwischen den Vorstellungen der IT- oder TK-Abteilung und den Anforderungen der Fachabteilungen große Unterschiede bestehen. In meinen Kundenprojekten lege ich vorab, gemeinsam mit den technischen Verantwortlichen, die Anforderungen an das zukünftige Kommunikationssystem fest. Im Anschluss führe ich gemeinsam mit den IT- bzw. TK-Verantwortlichen Gespräche mit verschiedenen Fachabteilungen des Unternehmens. Beispiele hierfür sind der Vertrieb, die Auftragsannahme, die Serviceabteilungen, der Empfang, aber auch die Geschäftsführung und der Betriebsrat.

In einem Gespräch mit der telefonischen Auftragsannahme kann sich beispielsweise herausstellen, dass eine Kopplung des CRM-Systems an das zukünftige Kommunikationssystem den Mitarbeitern dort professionelleres Arbeiten im Kontakt mit den Kunden ermöglicht.

Aus den Terminen bei den Anwendern ergibt sich eine Anforderungsübersicht an die zukünftige Kommunikationslösung, die sich am wirklichen Bedarf des Unternehmens – insbesondere der Fachabteilungen und Mitarbeiter – orientiert, welche die Lösung dann täglich nutzen. Die Unterschiede zwischen den oben beschriebenen, auf Basis der Technik entschiedenen, Bedürfnisse und der sich am Ende der Gespräche ergebenden Erfordernisse an eine Unified Communications-Lösung sind nach meiner Erfahrung groß.

Die erzielte Verbesserung an der Kundenschnittstelle ist auch als Argument für den kaufmännischen Entscheider hilfreich. IT-Abteilungen kennen die Schwierigkeiten, Investitionen zu begründen, zur Genüge.

Ich unterstütze Sie gerne bei der Anforderungsanalyse Ihrer internen oder externen Kunden und bringe die Erfahrungen aus anderen Kundenprojekten in Ihre Projekte mit ein.